Gefährdungsbeurteilung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

EHQS|plus Standard Anwenderschulungen/-workshops in der Ausführungsphase

Workshop IIa: Gefährdungsbeurteilung und -dokumentation mit EHQS|plus

Zielgruppe: Koordinatoren-Team (SIFA, Führungskräfte), welches die Aufgaben zur Gefährdungsbeurteilung vorbereitet.

Themen:

  • Erstellung von Hilfsmitteln (Kataloge) für die Beteiligten·
  • Gefährdungsermittlung
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Gefährdungsdokumentation
  • Abfrage und Auswertung der erfassten Daten

Dauer: mindestens 1 Tag, max. 8 Teilnehmer

Dozent: Senior Consultant EHQS|plus

 

Workshop IIb: Gefährdungsbeurteilung und -dokumentation mit EHQS|plus

Zielgruppe: Führungskräfte und Mitarbeiter, welche im Rahmen der Übertragung von Unternehmerpflichten die Gefährdungsbeurteilung operativ umsetzen

Themen:

  • Die Bedienungsoberfläche von EHQS|plus
  • Die Betriebsstruktur in EHQS|plus
  • Nutzung von Hilfsmitteln für die Gefährdungsermittlung
  • Gefährdungsbeurteilungen und Maßnahmenplan
  • Gefährdungsdokumentation: Termine, Verantwortliche, Benachrichtigung

Dauer: 0,5 Tage, max. 8 Teilnehmer

Dozent: Consultant EHQS|plus / Senior Consultant EHQS|plus

 

Hinweise:
Wir führen Schulungsveranstaltungen bzw. Workshops in der Regel in Ihrem Hause durch. Diese können teilweise in zwei zeitlich aufeinander folgende Kategorien bzw. Phasen (a und b) unterteilt werden.

1. Phase / Kategorie a: Schulung von Koordinatoren (Workshops mit der Endung "a") der Schwerpunkt liegt auf der Erfassung und Bearbeitung von Daten

2. Phase / Kategorie b: Schulung der Anwender (Workshops mit der Endung "b") der Schwerpunkt liegt auf der Nutzung von Daten (lesender Zugriff)

Voraussetzungen für die Schulungsveranstaltungen / Workshops:
Sie stellen einen geeigneten Schulungs- bzw. Seminarraum mit einem PC-Arbeitsplatz pro Teilnehmer, einem Beamer und einem Flip-Chart zur Verfügung.